Unser Ritual am Mittwochmorgen

Um 6.45 Uhr finden sich alle Schülerinnen in wohltuender Stille vor den Kerzen in der Halle ein. Heimeliges, warmes Licht, erwartungsvolle Gesichter - dann geht's in den Gemeinschaftsraum. Heute zum ersten Mal mit der grossen Sternenwand vor der Krippenlandschaft.

Sr. Marianne-Franziska erzählt in ihrem urchigen Walliser-Dialekt eine Legende, eine Geschichte und lädt alle ein, über Fragen nachzudenken. Jede kann ihre ganz eigenen Antworten finden auf Fragen wie: Wem bin ich heute ein Licht? Wer oder was ist für mich persönlich ein Licht? 

Danach zünden die Mädchen, bei der 3. Roratefeier bereits 3 Klassen, ihre Kerzen gegenseitig an. Wir staunen, wie hell der Speisesaal nur schon durch den Schein unserer Kerzen wird. 

Heute, am 6. Dezember, warten feine Grittibänzen auf uns - En guete Tag!


zurück zur Galerie-Übersicht