Schulisches Angebot

Die 11 bis 16-jährigen Mädchen besuchen fünf Klassenstufen und regelmässige Hausaufgabenzeiten.

Wir führen die 6. Primarklasse, ein Vorbereitungsjahr und die 1. bis 3. Oberstufe auf Sekundarschulniveau.

Motiviertes, eigenverantwortliches Lernen braucht gezielte Anleitung durch erfahrene Lehrpersonen und stetes Üben. Wir fördern das freie Reden während der Schulstunden. Niemand „streckt auf“. Jede Schülerin kann so lange fragen, bis sie ein Thema wirklich versteht. 
Wir gehen davon aus, dass jede Schülerin verschiedenste Stärken, Talente und Fähigkeiten hat. Aktive Schule bedeutet für uns, wenn die Lernfreude wächst und ein Mädchen durch vielfältige Lernformen zum tieferen Verstehen gelangt (siehe auch Schulflyer, pdf).

 

6. Primarklasse und Vorbereitungsjahr auf die Oberstufe: PDF-Flyer

Wir bieten als erste Einstiegsmöglichkeit die 6. Primarklasse an. Sie dient oft als gute Chance, um neue, positive Lernerfahrungen zu machen und die Geborgenheit in einer grossen Gemeinschaft bereits früh zu erleben (PDF von Zeitungsartikel).

Der Vorbereitungsjahr ist ein Zwischenjahr zwischen 6. Primarklasse und 1. Oberstufe (PDF-Lektionentafel). Ein Mädchen hat damit genügend Zeit, zu reifen und eine gute schulische Basis zu legen. Viele Eltern schätzen es, wenn ihre Tochter durch fundierten Unterricht optimal auf die Oberstufe vorbereitet wird. Zudem kann es sich ohne den schulischen Druck der Oberstufe in unsere Impulsschule einleben. Durch Erfolgserlebnisse beginnt es danach mit grösserem Selbstvertrauen die wichtigen Oberstufenjahre - zuhause oder in der Impulsschule. 

 

Oberstufe auf Sekundarschulniveau

Die Oberstufe führen wir in drei Klassen mit je 12 bis 20 Schülerinnen auf Sekundarschulniveau des Kantons St. Gallen. Selbstverständlich nehmen wir oft Bezug auf die unterschiedlichen Voraussetzungen und die Herkunftskantone der Mädchen. 
Der Anschluss an weiterführende Schulen ist für fachlich begabte Schülerinnen gewährleistet. Die Vorbereitung dafür erfolgt gezielt und ist notabene kostenlos. Der Berufskundeunterricht ist in allen Oberstufenjahren ein zentrales Thema.

Die Schülerinnen lernen in allen Sprachen (D,F,E) und in Mathematik in zwei Niveaugruppen: 
Alpha und Omega (im Kanton Zürich mit Sek A und B vergleichbar). Dadurch können die unterschiedlichen Begabungen maximal gefördert werden. 
Wir entwickeln auch besonders die musisch-kreativen Begabungen und schulen im Informatikunterricht wichtige Kompetenzen. In allen Klassen findet zudem in gewissen Fächern (Geografie, Geschichte, Biologie) bilingualer Unterricht statt.

 

Hausaufgaben, zusätzliche Angebote, Instrumentalunterricht

Jeden Tag (siehe Tagesablauf) gibt es mindestens zwei Zeitfenster zu 45 Minuten, um in ruhiger Lernatmosphäre die Hausaufgaben zu machen: das Still- und das Klassen-Studium. Unter der fachkundigen Leitung von Lehr- und Betreuungspersonen lernt ihre Tochter, fokussiert und strukturiert vorzugehen und erarbeitet in Lerngruppen z.B. Präsentationen.
Neben weiteren Wahlfächern und Kursen (Italienisch, Tanz, Nothilfe, Selbstverteidigung, Wäschepflege usw.) kann auch individuelle Lernhilfe bei Lehrpersonen oder bei der Logopädin in Anspruch genommen werden. Fakultativer Gesangs- und Instrumentalunterricht ergänzt unser Angebot.



Und danach?

Bereits haben 11 unserer 19 Drittklässlerinnen eine Lehrstelle gefunden. - Wir gratulieren euch!

Im September 2017 gingen drei Schülerinnen an die st. gallische Aufnahmeprüfung für die Berufsmittelschule. Alle drei Schülerinnen haben diese bestanden! Die BMS-Prüfung ist schweizweit gültig.


Die 3. Klässlerinnen, welche im Juli 2016 unsere Schule abgeschlossen haben, fanden alle eine passende Ausbildung bzw. Anschlusslösung. Konkret:

7 Schülerinnen machen das KV mit E-Profil in in folgenden Branchen: 4 Dienstleistung und Administration / 1 Öffentlicher Verkehr / 1 Kommunikation / 1 Hotel-Gastro-Tourismus HGT

2 Schülerinnen lernen Fachfrau Gesundheit (1 in der Psychiatrie, 1 in einer Pflegeschule)

2 Schülerinnen werden Drogistin (4-jährige Lehre, 1 mit Berufsmittelschule)

je 1: Fachfrau Information und Dokumentation / Fachfrau Hauswirtschaft / Detailhandelsfachfrau Textil / Medizinische Praxisassistentin / Praktikum für Fachfrau Betreuung Fachrichtung Kinderbetreuung / 1 Jahr S-B-A

Eine 2. Klässlerin startet im Gymnasium im Kanton Schwyz.


Downloads

Unser Flyer (pdf) gibt Ihnen weitere Informationen über unsere Privatschule. - Flyer (pdf) in English.

Den ausführlichen Schulprospekt sende ich Ihnen gerne per Post zu. Bestellen Sie ihn gleich hier! 
Sr. Andrea Fux, Schulleiterin